Die SunGo Pilzessenzen

Pilzschamanen

 

Die Pilzessenzen wirken auf unseren Astralkörper. Sie lösen vergangene Verstrickungen auf. Ist der Pilz ja das unsichtbare Netz, welches die gesamte Erde verbindet. In seiner phallischen Form ist er eng an Shiva gebunden. Das gehört zur Meditation ,wenn die verschiedenen Pilzessenzen eingenommen werden. Die Pilzessenzen sind in der ganzen Welt angekommen. Interessanterweise auch dort, wo atomare Gefährdung besteht. Der Pilz ist ein Reiniger. 

 

 

Als gemeinsamer Vorfahr von Tieren und Pilzen kann ein geißeltragender Einzeller (Flagellat) angenommen werden, der biologisch demnach sowohl den heutigen Töpfchenpilzen als auch den Kragengeißeltierchen (Choanoflagellata) ähnelte.

Die Stockbottle des Lärchen-Schneckling kostet 11 Euro und ist direkt bei mir zu beziehen.

Der Lärchen- Schneckling
Der Schneckling wächst unter Lärchen ,gerne in kleinen Grüppchen.
Er schenkt der Seele Leichtigkeit und feinen Humor.
Er gibt starken Schutz in die Emotionen, und hilft zu reflektieren,
ohne ins alte Grauen zu geraten.
Ich sehe in ihm einen Helfer des Jupiters, der aus alten Erfahrungen
neue Zusammenhänge und Verständnis
für ein neues verwandeltes Weltbild montiert.

Lärchen- Schneckling

Der Lärchenschneckling - Hygrophorus lucorum
Sammelzeit: Oktober-November
Stichworte: Bei Neubeginn und Umstrukturierung bringt der Schneckling Leichtigkeit und Freude 
Fundort: Gesellig unter Lärchen
Astrologischer Zuordnung: Mond-Jupiter

In Umbruchszeiten, wenn Stress und neue Eindrücke den Tagesablauf bestimmen,
gibt der Lärchenschneckling Heiterkeit und Antrieb.

Er hilft alte Erfahrungen zu transformieren und so auch negative Erlebnisse
in neuem, kraftspendenden Licht zu sehen.

Die Stockbottle der Mönchskopf Essenz kostet 11 Euro und ist direkt bei mir beziehbar 

Mönchskopf
Der Mönchskopf wächst auf Waldwiesen. Schützt bei Revierlosigkeit
und Übergriffen, die mit der Essenz kanalisiert werden und ins Bewusstsein gelangen.
Hilfreich auch bei Ausleitung von Parasiten, wie Pilze und Bakterien.
Hilfreich bei Neurodermitis. Der Mönchskopf führt zurück in die eigene Mitte
und hilft zu reflektieren, um dem richtigen Weg wieder zu folgen.

Mönchskopf

Der Mönchskopf - Clitocybe geotropa
Sammelzeit: Oktober-November
Fundort: Waldwiesen
Stichworte: Schutz des Immunsystems
Astrologische Zuordnung: Venus-Neptun
Homöophatische Beziehung: Silicea

In Zeiten der Unsicherheit gegenüber seinen Mitmenschen,
wenn das Immunsystem schwach und ohne Abwehrkraft ist, hilft der Mönchskopf.
Er kräftigt das Immunsystem gegen Ubergriffe von aussen 
und schützt das eigene Revier.
So ist dieser Pilz ein Schutzschild bei Stress , egal ob durch Nachbarn
oder Bakterien verursacht, die einem zu nahe kommen wollen.

Hilfreich bei Verletzungen des physischen Körpers wie Insektenstichen
oder Zeckenbissen.
Also jeglicher Angriff auf körperlich und seelische Grenzen.
Ist ein Ausleiter, stärkt die eigene Durchsetzung und das Rückgrat.

Der Mönchskopf hilft klar und stark Angriffe und Übergriffe zu trotzen.

Die Stockbottle des Gewimperten Erdstern kostet 11 Euro und ist direkt bei mir beziehbar

Gewimperter Erdstern
Dieser wunderbare Pilz wächst in kleinen Grüppchen unter Nadelbäumen.
Er gehört zur Familie der Staubpilze.
Seine Wirkung und Schutz bezieht sich auf den Solarplexus,
er reinigt das Herz von alten nicht bereinigten Erfahrungen.
Ich würde ihn stark mit dem Chironprinzip in Bezug setzen,
aber Anklang und Hilfe auch bei Mond-Saturn und Mond-Neptun Geschehen.
Wirkung über Traum, Tränen und Pandoras letztem Geschenk,
der Immerhoffnung des neu geschöpften Lebens.

Gewimperter Erdstern

Gewimperte Erdstern - Geastrum fimbratum
Sammelzeit: September-Oktober
Fundort: Fichtenwälder
Astrologische Zuordnung: Mond/Saturn-Neptun
homöophatische Beziehung: Lycopodium

Verletzungen, die in der Kindheit geschahen, die Selbstzweifel am
eigenen Tun hervorrufen, Unsicherheit und Reflektionshemmung.
Das Bedürfniss nach Bestätigung, da ohne diese die Schaffenskraft in Lähmung fällt.

Hilft, sich auf eigenen Beine zu stellen, Vertrauen in die Intuition zu bekommen
und so Ideen ,die aus Impuls des Empfindens geboren werden,
zu verwirklichen, auf die Erde zu bringen.

Die Stockbottle der Waldegerling Essenz kostet 11 Euro und ist direkt bei mir beziehbar 

Waldegerling
Der Waldegerling ist ein Formierer der Erinnerungen,
die zum Leben kommen wollen. Verbindungen im Traum erkennen,
die sich sinnvoll zusammenfügten.
Daraus wird Karma gestaltet.
Er ist ein selbstbewusster, kreativer Pilz.

Waldegerling

Der Waldegerling - Agaricus silivatius
Sammelzeit: Juli - September
Fundort: Nadelwälder, unter Fichtenbeständen
Stichworte: Ausbruch aus Konventionen
Astrologische Zuordnung: Uranus - Pluto
Asteroiden: Varuna, Ixion
In Zeiten, in denen alles eng, sinnlos, flau, öde, halt abgestanden scheint,
man sich fühlt, als stehe man im Brackwasser, 
das keinen Sauerstoff für die Wurzeln des Lebens hat,
befördert einen der Waldegerling ins luftig Freie.
Geistige Erstarrung weicht neuer Beweglichkeit,
die Antennen werden ausgefahren und
auf Empfang gestellt für himmlische Impulse.
Der siebte Sinn wird dynamisiert, Hellsichtigkeit,
Vorahnungen und Träume stellen sich ein.
Der Pilz öffnet einen Weg zur Menschheitschronik.

Eine der SunGo Pilzessenzen.
Beim Pilzesuchen im Wald begegnet dem tapferen Wanderer immer wieder ,

das rote Männlein.
Die meisten Pilzsammler haben einen Heidenrespekt vor dem Fliegenpilz,

ich habe schon Fliegenpilzgruppen gefunden, die böswillig mit den Wanderschuhen zertrampelt

wurden.
Das der Fliegenpilz tödliche Folgen beim Verzehr nach sich zieht, ist nicht richtig.
Ausser, man isst den Pilz kiloweise, und da sind einige andere Esspilze

genauso gefährlich.
In Feinschmeckerlokalen kann man den Fliegenpilz auch auf der Speisekarte finden.

Bei der Zubereitung wird die rote Pilzhaut abgezogen und der Fliegenpilz wird seinen

psychodelischen Substanzen beraubt, diese sitzen im roten Hautmantel.

Nun zur Wirkweise und zur Konstellationszuordnung der Amanita muscaria
Zuordnung Venus-Uranus
Venus-Pluto

In Zeiten von belastenden Verstrickungen, die neue Visionen verhindern
und so das eigene kreative Potenzial nicht zum Durchbruch kommen lassen,
hilft der Fliegenpilz.
Gerade wenn Inspiration, Traumleben und Visionen verdrängt wurden und
zur Kompensation ,Rauschmittel und Tabletten eingenommen wurden,
hilft der Fliegenpilz bei der Entgiftung und unterstützt das Vertrauen in
die wirklichen Impulse aus eigener Kraft.

Der Fliegenpilz ist der Schamanenpilz der nördlichen Regionen.

Der Herr der Fliegen

Ursprünglich ist es die Göttin Ishtar die am Anfang des Fliegenlord steht.
Wer ist er,der Beelzebub und gefallener Lichtbringer.
Liebling des jüdischen Gottes
wandelbarer Dämon über Zeit.
Astarte wurdest du gerufen
auch als Ba'al Zevuv von den Philistern vereehrt
Astaroth war dein Name, als du geteilt wurdest und verjagt.

Als Herr der Fliegen wird auch der Beelzebub, der Teufel, bezeichnet.

Der alttestamentliche Herr der Fliegen, der Ba'al Zevuv, meint dabei eine,

der Ba'al-Varianten, wie sie von den Phöniziern der Stadt Sidon oder laut

2. Könige 1,2 auch von den Philistern als Wetter- und Fruchtbarkeitsgott verehrt wurden.

Der Fliegenpilz fördert den Dichter zu neuen Ideen und Inspiration.

In der Schlange zeigst du uns deine beiden Geschlechter,denn du bist Weib wie Mann.
Heiler, Dichter, Schamane,
fruchtbare Göttin, Taubenweib und Magierin

Amanita -der Fliegenpilz regt deine Kraft an.
Du siehst in die Zeit,was war, ist und kommt.

Doch dein Schweigen ist bekannt, denn nicht jedes Ohr ist reif für deine Weisheit.

Die Stockbottle des roten Fliegenpilz kostet 11 Euro und ist direkt über mich beziehbar.

Der Schopftintling

Der Schopftintling
Der Schopftintling wächst um Seen, wo es feucht und laubig ist.
Wie sein Name schon aussagt, ist er voll mit Tinte.
Er hat so eine enge Beziehung zur Sepia, die ja auch in die emotionale Tiefe herabsteigt.
Durch die Einnahme klären sich vernebelte Seelenzustände, er ist hilfreich bei
der Rauchentwöhnung, und gibt Abstand auch zu anderen Vernebelungstechniken,
die die Seele im Traum halten wollen. Hebt so aus unberechenbarem Kummer und
Depression.



Der Schopftintling - Coprinus comatus
Sammelzeit:Juni bis September
Fundorte: Laubwälder an Seen
Stichworte: Klärung, unbewusste Muster werden ans Licht gebracht
Astrologische Zuordnung: Saturn-Neptun
homöophatische Beziehung: Sepia

Dieser Pilz, der an Gewässern wächst, dringt mit seiner feinstofflichen
Schwingung in die Tiefen des Unbewussten ein, in Traum und Albtraum
gefangene Seelenteile werden ans Licht gebracht und es kann zu einer
Klärung und Bewusstwerdung von Ängsten und hinderlichen Mustern kommen.

Dies bedeutet, der Schopftintling geht in vereerbte Muster und kann so hilfreich
auf der Ebene von Familienschicksal und dessen Krankheitsdisposition wirken.
Pilze sind starke Erder, und wirken auf den physischen Leib.
Sie sind in Essenzmischungen eine Gabe zum Erden.
Der Schopftintling hilft sich Situationen, die gerne weggeschoben und
verdrängt werden, zu stellen.
Durch Standhaftigkeit hat Angst keine Macht mehr und eine neue Tür kann sich öffnen.

So lösen sich alte Muster um den Weg zu innigerem Eigenerleben zu öffnen.

 

Godharma Astrologik Kartendeck "Jungfrau"